fisch-logo-neu05

 welcome1

Geschäftsführung:
   Detlef Eschmann
   Andreas Posingies

Betriebsrat:
   Jörg Filke

Management:
   Heiko Cürlis

Zur Gründung der IG-Fisch

Die gemeinsame Beziehung zu „Fischen“ ist bis in die Kindheit der heutigen Geschäftsführer der IG-Fisch, Dete Eschmann und Pussy Posingies verfolgbar. Es wurden gemeinsam Teiche angelegt, Angeltage an der Dhünn verbracht oder Hochseeangeltouren nach Holland gestartet.

IG-Gesch_fuehrung

Die Geschäftsführer der IG Fisch
Andreas Posingies und Detlef Eschmann

Im Frühjahr ´92 begannen die beiden mit dem Bau eines großen Fischteiches in einer traumhaft gelegenen Talsenke in der unmittelbaren Nähe von Dabringhausen. Es galt einen alten verwahrlosten Fischteich zu restaurieren und einen neuen Damm aufzuschütten. Nach einem mühsamen Arbeitswochenende ohne den gewünschten Arbeitserfolg im Teich, doch dafür um so mehr Blasen an den Händen, wurde den beiden schnell klar das Hilfe aktiviert werden musste. Zum nächsten Wochenende standen hilfsbereite Freunde und Verwandte mit Schaufel und Pickhacke bewaffnet im Teich. Bereits an diesem Wochenende kristallisierten sich die zukünftigen „IG-Fischler“ von den „Foliengrillern“ ab, die verzweifelt und entkräftet frühzeitig die Schaufel in den Schlamm schmissen und das Weite suchten. An diesem ersten Arbeitseinsatz wurde mit dem gemeinsamen Bierchen am Abend, für alle zu diesem Zeitpunkt noch unwissentlich, der Grundstein zur „IG-Fisch“ gelegt. Durch die über mehrere Wochenenden verteilten Bauarbeiten am Teich, entwickelte sich eine tatkräftige Truppe von sieben „IG-Fischlern“.
Der Name IG-Fisch ist übrigens bei einer der vielen Grillfeten nach den Arbeitseinsätzen am Lagerfeuer entstanden. Bei Gesprächen über die Industrie Gewerkschaft Metall, einigen Bierchen und Bratwürstchen, einem nicht mehr ganz nachvollziehbaren Gesprächsweg ergab sich der Name „Interessen Gemeinschaft Fisch“.
Durch seine ständigen Forderungen nach Feierlichkeiten ausserhalb der Arbeitseinsätze, wurde Jörg Filke rasch von der Belegschaft als Betriebsrat ins Rennen geschickt, um bei der Geschäftsführung die Interessen der Belegschaft durchzusetzen.

Die Gründungsmitglieder der IG-Fisch:
Carsten Cürlis, Heiko Cürlis, Detlef Eschmann, Jörg Eschmann, Andreas Posingies, Carsten Schwarz und Betriebsrat Jörg Filke

 

Neben der Forellenaufzucht und den damit verbundenen traditionellen Räuchergängen über Buchenholz, bei denen die in Gewürzlauge eingelegten Forellen goldgelb geräuchert werden, ist die IG-Fisch auch als Veranstalter des seit 1989 ausgetragenen Turniers um den „Eichholzer Wanderpokal“ aktiv.
Desweiteren ist die Truppe fest im Dabringhauser Karnevalsgeschehen involviert. Ob als Fussgruppe beim Rosenmontagszug, als Männerballett oder auf gastronomischer Ebene, im Bierpavillion auf den Karnevalsveranstaltungen, in der Mehrzweckhalle.

schwansee

Die IG-Fisch als Männerballett, grazil tanzende Ballerinas
mit rosa Schleifchen im Haar und Plüschröckchen
auf Tchaikovsky´s Schwanensee

Zu den weiteren fest eingeplanten Feierlichkeiten im Jahr eines IG-Fischler´s, gehört die Vatertagstour mit Bollerwagen und die Jahresabschlussfeier.


 

fisch1 

 

10 Jahre IG Fisch

Zum 10-jährigen Jubiläum der IG-Fisch wurde von der Geschäftsführung eine Jubiläumstour organisiert, die am Morgen des 8. Mai 2002 mit einem Sektfrühstück in Wermelskirchen beim Geschäftsführer Dete Eschmann begann. Nach einer guten Stärkung, wurde die Tour per Bahn in Richtung Niederrhein fortgesetzt. Zu diesem Zeitpunkt war der Zielort der Tour allen IG-Fischlern, von denen sich keiner die Tour entgehen lassen wollte, noch unbekannt.

fisch-jubi

Die IG-Fisch auf Ihrer Jubiläumstour
vorne v. links: Reinhard Mrozek, Betriebsrat Jörg Filke, Andreas Posingies, Jörg Eschmann.
Mitte v. links: Nachwuchstalent Dennis vom Hoff, Frank Tiede.
Hinten v. links: Peter Endler, Carsten Cürlis, Detlef Eschmann, Mark Bros, Heiko Cürlis.

IG Fisch Kinder

In den vergangenen Jahren haben sich die IG-Fischler verstärkt um Familiennachwuchs bemüht. Mit Erfolg, wie sich bei der Bestellung von Kinder T-Shirts mit dem neu erstellten IG-Fisch Logo zeigte. Es galt 13 Kinder T-Shirts zu bestellen.
Somit konnte auf dem Fussballturnier um den Eichholzer Wanderpokal 2005, erstmalig eine IG-Fisch Kindermannschaft auflaufen. Das „kleine Finale“ wurde gegen die Kinder der Eichholzer Kampftrinker, nach Verlängerung mit 5:4 gewonnen.

IG-Kinder  fischlogoneu05.gif 
 Die IG-Fisch Kinder vor ihrem ersten Fussballspiel vorne v. links: Jan Mrozek, Kim-Leah Cürlis, Philip Bros, Trainer Reinhard Mrozek hinten v. links: Nick Tiede, Alina Posingies, Robin Eschmann, Domenic Rehbold es fehlen: Ben Tiede, Jannik Leon und Tim Lukas Posingies, Janine Eschmann, Leon Rehbold, Merle Cürlis  

Die Presse kommentierte den Erfolg der IG-Fisch Kinder im kleinen Finale mit: „Die kleinen Fische haben es den großen Fischen gezeigt, wie es geht“!
Ob die großen Fische, deren letzter Pokalerfolg uns in das Jahr 1998 zurückführt, im nächsten Jahr vor dem 15-jährigen IG-Fisch Jubiläum, durch diesen Ansporn nochmal einen Pokalerfolg einfahren können?


IG-Fisch inspiziert „Wasserqualität“ auf Norderney!

Anlässlich des 40zigsten Geburtstages einiger IG-Fischler, machte sich die Truppe am
Morgen des 7.November 2008 via Tanzzug von Kölle aus, auf den Weg nach Norderney!

Bild1_Ankunft_Faehrhafen   
Am Fährhafen angekommen, wurde der erste Erfolg verbucht, in Form dessen, dass ein
Mitreisender gefunden wurde, der in der Lage war, eine Digitalkamera zu bedienen und
ein Gruppenfoto zu erstellen auf dem ALLE IG-Fischler abgelichtet sind!


Die komplette IG-Fisch auf der Vatertagstour 2015!

© 2015 -  Dabringhausen-Online - Lokalkolorit im Netz